Mein Leben als Vermieter einer Ferienunterkunft: Zwischen Schafen, Bergen, Meer und Urlaubern

Hier haben wir witzige & herzerwärmende Erlebnisse aus dem Alltag eines Vermieters einer Ferienunterkunft zusammengetragen.

Vermieter Erlebnisse die an der Nordsee vermieten:

A.P.: “Ich bin Vermieter, holt mich hier raus, mein Lieblingskonzept. Gäste, die in Unterhose morgens durch den Garten hüpfen und mir zu murmeln, der Hund musste mal raus. Oder die Gäste mit den büschelweise Hundehaaren im Backofen und der Frage, wo der Hund geschlafen hat. Und die, die es nicht gut fanden, dass auf einer Streuobstwiese Obstbäume stehen.”

“Wir sind hier aber auch nicht einfach zu verstehen für Gäste. Ich hab mich kürzlich hier auf Facebook gerollt vor Lachen: Eine Dame suchte eine Fewo in Cuxhafen in bestimmt 20 Gruppen. Statt Angeboten hat nur immer jemand “Cuxhaven” darunter gepostet. Immer jemand anderes. Da verstehen die Friesen keinen Spaß. Wir schreiben Hafen mit v.”


Warum geht das Meer einfach weg?

Jede Woche zwischen April und Oktober immer wieder Sonntags: The same procedere as every sunday…….

Die Familie geht am Deich spazieren, alles dabei Rucksack, Kamera, Handy, Regenjacke, Hund, Leckerlies… Am Ende vom Deich angekommen und erklommen wird festgestellt, da hinten gibt es ja noch einen Deich. Also alle Mann weiter bis zum 2. Deich. Ups hier ist ja ein Tor.

Och ne, Hunde dürfen da nicht rauf auf den Deich. Also geht der Vati mit den Kindern durchs Tor, rauf auf den Deich zu den vielen Schafen. Mama bleibt unten vor dem Tor mit dem Hund stehen und wartet. Oben angekommen geht der Blick zu Mutti: Da ist ja gar kein Wasser.🤔 „Wie kein Wasser?“ruft die Mutti. Wo ist denn das Wasser?

Hilfesuchende Blicke und dann folgt die Aufklärung über Ebbe und Flut, Salzwiesen, Deichvorland und die Wegerklärung zum Wasser, bzw. Wattenmeer.

Jede Woche aufs Neue und jedes Mal frage ich mich, war das bei uns auch so, als wir das erste Mal nach Neßmersiel kamen und zum Wasser wollten?

Ich glaube ich muß es bejahen, ich weiß es aber nicht mehr.

Bald ist wieder Sonntag.😉

Liebe Grüße aus dem ruhigen und beschaulichen Nessmersiel Angela Ockenfels Ferienhaus Ockenfels

Anmerkung der Redaktion:

Warum verschwindet das Meer an der Nordsee? Das Wasser verschwindet nicht – es verlagert sich nur. Verantwortlich dafür ist der Mond. Seine Masse zieht das Wasser an. Dort, wo er steht, ist Flut, auf der genau gegenüberliegenden Seite der Erde ebenso.


Vermieter Erlebnisse die am Bodensee vermieten:

Halb neun klingelt es an der Türe. Meine Gedanken: boah wer will was, habe noch nicht einmal meinen ersten Kaffee 😤

Vor der Türe meine Gäste mit Lappen, Zewa, Reinigungsmittel und Putzeimer 😳 Ich, oh Gott was ist passiert??!! Betröppelt, das schlechte Gewissen ins Gesicht geschrieben erklärten sie mir, dass ihre Hündin auf den Balkon gepinkelt hat 😔 oben hätten sie schon geputzt aber es ist durch die Ritzen gelaufen und jetzt wollen sie bei uns noch sauber machen.

Ich (immer noch ohne Kaffee) war im Moment ein wenig überfordert 🤣 okay, also Gäste (er ist Vertreter für Reinigungsmittel) mit ihren Utensilien reingelassen und zur Stelle des Unglücks geführt. Ende vom Lied: während ich endlich meinen Kaffee bekam wurde meine Terrasse inklusive Fenster gereinigt 😊


Wir suchen noch weitere witzige & herzerwärmende Erlebnisse aus dem Alltag eines Vermieters

Wir wünschen allen Vermietern viel Spaß und immer nette Gäste bei der Vermietung der Ferienwohnung bzw. Ferienhaus. Wenn Vermieter Ihre Erlebnisse (witzige & herzerwärmende) hier teilen möchten, würden wir gerne mehr in den Kommentaren darüber lesen oder einfach eine Mail an info@mein-hundeurlaub.de senden!

Liebe Urlauber bzw. Gäste, natürlich sind Eure Erlebnisse auch sehr gerne gesehen. Auch hier würden wir uns sehr freuen, mehr darüber in den Kommentaren zu lesen.

Das könnte dich auch interessieren …

Eine Antwort

  1. https://www.hundeurlaub.de/objekt/7927
    Wir nehmen bis zu 2 mittelgroße Hunde auf und so war es kein Thema, daß ein Holländer mit seinem Hund “Prinzesschen” gerne seinen Urlaub bei uns buchen konnte. Im Vorfeld gab es viele Fragen, ob das kleine Prinzesschen auch die Außentreppe hoch kommt, denn es hatte “Rücken “. Ich habe dem Gast die Stufen fotografiert und alles bis ins Detail beschrieben.
    Der Holländer reist an , Prinzesschen springt aus dem Kombi ……und vor mir steht eine riesengroße freundlich sabbernde Dogge :-)) . Seitdem frage ich schonmal nach der Rasse 😉 , aber Prinzesschen durfte natürlich bleiben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.