Mein Urlaub mit Hund im Harz

Urlaub mit Hund im Harz!? Das wird was!

Du suchst ein passendes Ferienhaus im Harz für deinen Urlaub mit Hund? Dann bist du hier absolut richtig – bei „Mein Hundeurlaub“ empfehlen wir hundefreundliche Vermieter mit hübschen Ferienhäusern und Ferienwohnungen im Harz. In diesen Unterkünften sind Hunde nicht nur geduldet, sondern herzlich willkommen inmitten einer einzigartigen Natur!

Dem Harz haften viele Bezeichnungen an: Geschichtsträchtig und wunderschön, sagen die einen, mystisch und voller Magie, die anderen. Genau das macht den Harz zu einem der beliebtesten Wandergebiete Deutschlands. Er hat zu jeder Jahreszeit seinen Reiz! Hier treffen Sie auf schroffe Felsen und duftende Bergwiesen, tiefe Wälder, klare Flüsse und Seen – und die Mythen um Rübezahl, Münchhausen und Walpurgisnacht.

Urlaub mit Hund im Harz! Wandern – Wasser – Wald

Für ausgiebige Spaziergänge mit deinem Vierbeiner bieten sich die zahlreichen gut markierten Wanderwege geradezu an. Berühmtestes Wanderziel ist natürlich der Brocken, mitten im Nationalpark Harz. Mit seinen 1.141 Metern schon eine echte Herausforderung. Doch der Blick von oben belohnt jeden Wanderer mit einer fantastischen Rundumsicht. Auch die Rübeländer Tropfsteinhöhlen sind absolut sehenswert. Direkt am Harzer-Hexen-Stieg gelegen, faszinieren die steil aufsteigenden Felswände mit einzigartigen Schätzen. Zu den Harzer Highlights zählen auch die eindrucksvolle Burg Falkenstein, die Berg- und Rosenstadt Sangerhausen oder das Städtchen Wernigerode mit seinem Bürger- und Miniaturenpark. Im Winter lässt sich hier wunderbar Skilaufen und Langlaufen. Vierbeiner dürfen zwar meist nicht auf die Pisten, doch lange Wanderungen durch den Schnee lassen die meisten Hundeherzen höherschlagen.

Was muss man bei einem Urlaub mit Hund im Harz unbedingt gesehen haben?

Hexentanzplatz, Schloß und Rathaus Wernigerode, Quedlinburg, Goslar, Harzer Schmalspurbahn, Tierpark Thale, Baumschwebebahn, Harzdrenalin, Liebesbankweg in Hahnenklee (super schön mit dem Hund zu laufen), Rübeländer Tropfsteinhöhlen, Wurmberg, Bocksberg, Oderteich, Harzfalkenhof in Bad Sachsa,

Übrigens: Der Harz ist auch ein ideales Urlaubsziel für deinen Kurzurlaub mit Hund, weil er so zentral in Deutschland liegt.

Hundefreundliche Ferienunterkünfte im Harz:

Bei uns auf mein-hundeurlaub.de finden Sie hundefreundliche Ferienhäuser und Ferienwohnungen für einen Urlaub im Harz mit Hund. Norddeutschlands höchstes Mittelgebirge lädt zu einem Hundeurlaub in einer Hundefreundlichen Unterkunft mit Hund im Harz ein.

Das könnte dich auch interessieren …

4 Antworten

  1. Claudia & Peter mit Lui sagt:

    Mit hundert Augen schaut mich an des Bergwalds heimlich Leben. Wie meinen Harz, nichts schönres kann es auf der Erde geben! (Adolf Ey) Wir waren vom Urlaub im Harz mehr als begeistert und wir haben noch lange nicht alles gesehen. Da wir gerne wandern, war es für uns und für unseren Hund ein Paradies. Wir sind nun echte Harz-Fans 🙂

  2. Vanessa B. sagt:

    Brocken, Wurmberg, Bocksberg, die Städte Goslar und Wernigerode sind wunderschön. Außerdem können wir die Blockhäuser in Hahnenklee empfehlen.

  3. Bettina A. sagt:

    Okertalsperre und das kleinste Königreich mit seinem schönen Wasserfall ist sehr schön. Natürlich der Brocken. DDR Fahrzeug Museum in Benneckenstein, dort kann man echte Panzer fahren. Da steht auch die Koppel vom Brocken. Übernachten und wohnen bei Melissa Hopstock Ferienwohnung Lilly in Bad Lauterberg oder Hexenpfote in Hasselfelde.

  4. Daniela V. sagt:

    Liebesbankweg. Super schön mit Hund zu laufen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.